Startseite / Katalog / Wie Lernen funktioniert und wie Praxisanleiter dabei unterstützen können

Wie Lernen funktioniert und wie Praxisanleiter dabei unterstützen können

Praxisanleiter haben vielseitige Möglichkeiten, ihre Auszubildenden zu motivieren, zu fordern und zu fördern, damit Lernen gehirngerecht stattfindet.

Produkt nicht einzeln erhältlich.

Erhältlich als Teil folgender Produkte:

Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Einigen Auszubildenden fällt das Lernen leicht, andere empfinden die Ausbildungszeit als sehr belastend. Praxisanleiter haben vielseitige Möglichkeiten, ihre Auszubildenden zu motivieren, zu fordern und zu fördern, damit Lernen gehirngerecht stattfindet. Das Gedächtnis spielt beim Lernen eine zentrale Rolle. Aufmerksamkeit, positive Emotionen, und die Reflexion des eigenen Lernverhaltens sind wichtige Voraussetzungen für die nachhaltige Speicherung von Informationen. Am besten gelingt Lernen im Rhythmus der inneren Uhr. Wenn die Leistungsfähigkeit besonders hoch ist, lassen sich schwierige Lernaufgaben sehr gut bearbeiten. Lässt sie nach, sind Wiederholungsaufgaben oder administrative Tätigkeiten sinnvoll. Über die Auseinandersetzung mit dem eigenen Biorhythmus erhalten Lernende Aufschluss über ihre persönlichen Leistungshöhe- und -tiefpunkte. Es gibt verschiedene lernfördernde und hindernde Faktoren. Einige können Praxisanleiter recht gut positiv beeinflussen. Die größten Lernhindernisse sind Glaubenssätze. Es sind (meistens negativ behaftete) Überzeugungen, die Lernende fest verankert in sich tragen. Wenn es den Auszubildenden gelingt, sie in positive Motivationssätze umzuwandeln, stärken sie darüber ihr Selbstvertrauen und verfolgen ihre Ziele nachhaltig.

Kursdauer

ca. 60 Minuten

Inhalte

  • Lernen und Gedächtnis
  • Leistungskurve und Biorhythmus
  • Wiederholungen gegen das Vergessen
  • Vorschlaflernen
  • Lernfördernde und -hindernde Faktoren
  • Glaubenssätze sind die größten Lernhindernisse

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für diesen Kurs gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Lernziele

  • Sie wissen, wie der Lernprozess in die Gedächtnisstruktur eingeordnet ist.
  • Sie verstehen den Einfluss des Biorhythmus auf die Lernfähigkeit.
  • Sie empfehlen Ihren Auszubildenden, den Lernstoff regelmäßig zu wiederholen und/oder bieten ihnen Arbeitsmaterialien hierzu an.
  • Sie kennen einige wichtige lernfördernde und -hindernde Faktoren.
  • Sie reflektieren die Gestaltung Ihrer Praxisanleitungssituationen mithilfe einer Checkliste.

Referenten

www.wollen-können-tun.de
Barbara Schubert
Diplom Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin, Lerncoach, Physiotherapeutin, selbstständige Autorin, Gutachterin, Dozentin und Trainerin

Abschluss

RbP, Zertifikat

Format

Interaktive Elemente

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Praxisanleiter

Thema

Praxisanleitung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wie Lernen funktioniert und wie Praxisanleiter dabei unterstützen können“

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.