Startseite / Katalog / Ritt durchs Recht, Kurs 4: Umgang mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Ritt durchs Recht, Kurs 4: Umgang mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Wie lange soll ein Patient künstlich beatmet werden? Eine Patientin lehnt die lebensnotwendige Bluttransfusion ab. Wie Sie derartige Situationen handhaben, erfahren Sie im vierten Kurs.

Produkt nicht einzeln erhältlich.

Erhältlich als Teil folgender Produkte:

Kategorie:

Beschreibung

In diesem Kurs geht es um die gesetzlichen Regelungen und Formvorschriften rund um die Patientenverfügung, Einwilligungsfähigkeit sowie die Ermittlung des mutmaßlichen Patientenwillens. Außerdem lernen Sie die Rollen der Vertreter, des Betreuungsgerichts und der Ethikkommission kennen. Inklusive Exkurs: Umgang mit Verfügungen der Zeugen Jehovas

Kursdauer

ca. 55 Minuten

Inhalte

  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Der Patientenwille
  • Komplexe Entscheidungen
  • Fallbeispiel und Zusammenfassung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Der Kurs kann nur im Rahmen der Kursreihe „Ritt durchs Recht“ abgeschlossen werden.

Lernziele

  • Sie wissen, wie die gesetzlichen Regelungen und Inhalte einer Patientenverfügung lauten.
  • Sie wissen, worin die Rechte der Vetreter*innen bestehen.
  • Sie wissen, welche Funktion das Betreuungsgericht hat.

Abschluss

Abschlusstest, Zertifikat

Format

Audiosequenzen, Interaktive Elemente, Videosequenzen

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Thema

Medizinrecht

Enthalten in folgenden Produkten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ritt durchs Recht, Kurs 4: Umgang mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“

Kostenloser Probezugang zum TUTOOLIO LMS

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.