Startseite / Katalog / Mobilität und Bewegungsförderung

Mobilität und Bewegungsförderung

Bewegung ist Leben und ein Leben ohne Bewegung ist kaum vorstellbar. Für Schüler ist das Thema aus 2 Gründen interessant: Sie sollen die Mobilität bei Patienten/Bewohnern erhalten und fördern. Aber sie sollen auch ein gesundes Augenmerk auf die eigene Mobilität legen.

Beschreibung

Mit dem Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“ ist es schon kurios. Nach seiner Fertigstellung 2014 ist es nie zur abschließenden Veröffentlichung gekommen. Dabei wäre dieser Standard der 1. nach § 113a SGB XI und damit für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen geltendes Gesetz. Alle anderen Standards haben diesen Anspruch nicht, auch wenn sie in Pflegeeinrichtungen als handlungsleitende Richtlinie umgesetzt werden sollen. Doch der Standard dümpelt jetzt schon seit 5 Jahren auf der Seite der gesetzlichen Krankenkasse vor sich hin und hat eigentlich keine Verbindlichkeit. Das macht das Thema allerdings – für alle Altersstufen – so wichtig. Bewegung ist Leben und ein Leben ohne Bewegung ist kaum vorstellbar. Für Schüler ist das Thema aus 2 Gründen interessant: Sie sollen die Mobilität bei Patienten/Bewohnern erhalten und fördern. Aber sie sollen auch ein gesundes Augenmerk auf die eigene Mobilität legen. Zudem kommt das Thema Mobilitätsförderung aktuell praktisch durch die Hintertür auf Pflegeeinrichtungen zu. Denn sowohl durch die Qualitätsindikatoren als auch in den zukünftigen MDK-Prüfungen wird nachvollzogen, in welchem Umfang eine Pflegeeinrichtung die Mobilität ihrer Pflegekunden erhalten oder sogar verbessern konnte.

Kursdauer

ca. 60 Minuten

Inhalte

  • Bewegung überragend wichtig
  • Das sind die Forderungen des Expertenstandards (1)
  • Zielsetzung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für diesen Kurs gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Lernziele

  • Sie wissen, was die Zielsetzung des Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“ ist.
  • Sie wissen, wie Sie Mobilität fördern können.
  • Sie wissen, welche Bedeutung für pflegebedürftige Menschen Mobilität hat.
  • Sie wissen, wie Sie Schüler in diesem Themenfeld unterstützen können.

Referenten

Jutta Althoff
Krankenschwester, TQM-Auditorin und Ethikberaterin im Gesundheitswesen

Abschluss

RbP, Zertifikat

Format

Interaktive Elemente

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Thema

Pflegeexpertise, Praxisanleitung

Zielgruppe

Praxisanleiter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Mobilität und Bewegungsförderung“

Kostenloser Probezugang zum TUTOOLIO LMS

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.