Startseite / Katalog / Kommunikation zwischen Praxisanleiter und Auszubildenden – Anwendung des Kommunikationsmodells von F. Schulz von Thun

Kommunikation zwischen Praxisanleiter und Auszubildenden – Anwendung des Kommunikationsmodells von F. Schulz von Thun

Diese Lerneinheit beinhaltet eine kurze Vorstellung des Kommunikationsmodells von Friedemann Schulz von Thun und eine beispielhafte Situation aus dem Krankenhausalltag die mithilfe des Modells analysiert wird.

Produkt nicht einzeln erhältlich.

Erhältlich als Teil folgender Produkte:

Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

Kommunikation findet im Alltag eines jeden Menschen, sei es im privaten oder beruflichen Kontext, immer statt. Die vielfältigen Möglichkeiten, unter anderem in den sozialen Medien, sich heutzutage auszutauschen, nehmen einen großen Teil des gesellschaftlichen Lebens ein. Jeder Mensch kommuniziert in bestimmten Situationen auf seine eigene Art und Weise. Häufig macht man sich über Kommunikation wenig Gedanken, solange diese reibungslos verläuft. Kommt es zu Störungen in der Kommunikation, sind Missverständnisse auf der zwischenmenschlichen Ebene vorprogrammiert. Diese Lerneinheit beinhaltet eine kurze Vorstellung des Kommunikationsmodells von Friedemann Schulz von Thun und eine beispielhafte Situation aus dem Krankenhausalltag die mithilfe des Modells analysiert wird. Die Analyse wird überwiegend auf der Sicht des Praxisanleitenden basieren. Insbesondere wird beleuchtet, wie der Praxisanleitende das Kommunikationsmodell im beruflichen Alltag anwenden kann, um Lösungsansätze für eine effektive Kommunikation zwischen ihm und dem Auszubildenden zu finden.

Kursdauer

ca. 60 Minuten

Inhalte

  • Sachebene/Sachinhalt
  • Selbstoffenbarungsebene
  • Beziehungsebene
  • Appellebene
  • 4 Schnäbel und 4 Ohren
  • Bedingungen durch den Anleitenden

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für diesen Kurs gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Lernziele

  • Sie wissen, worum es inhaltlich bei dem Kommunikationsquadrat nach Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun geht.
  • Sie wissen, auf welchen unterschiedlichen Ebenen Sender und Empfänger kommunizieren können.
  • Sie wissen, welche Kommunikationsebene Gespräche/Anleitungssituationen effektiver gestaltet.
  • Sie wissen, warum es sich lohnt, die Ebene bzw. die Perspektive zu wechseln.

Referenten

Lippstädter Akademie für Pflege und Gesundheit im ESTA Bildungswerk gGmbH
Jan Stangenberg
Gesundheits- und Krankenpfleger, Pädagogischer Mitarbeiter

Abschluss

RbP, Zertifikat

Format

Interaktive Elemente

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Praxisanleiter

Thema

Praxisanleitung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Kommunikation zwischen Praxisanleiter und Auszubildenden – Anwendung des Kommunikationsmodells von F. Schulz von Thun“

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.