Startseite / Katalog / Grundlagen neue Pflegeausbildung

Grundlagen neue Pflegeausbildung

Die neue Pflegeausbildung bringt ein vollständig neues Berufsbild mit sich. Die Reform wird von vielen Verbänden und Fachkundigen gelobt. Gleichzeitig ruft sie aber auch Kritik hervor. So wird z. B. befürchtet, dass Spezialwissen, dass für die Kinderkrankenpflege erforderlich ist, verloren geht, der Fachkräftemangel zunimmt und die Zeit beim Träger der Ausbildung zu gering ist.

Produkt nicht einzeln erhältlich.

Erhältlich als Teil folgender Produkte:

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Obwohl in mancherlei Köpfen noch nicht einmal angekommen ist, dass (weiblich) ausgebildete Pflegekräfte seit 2004 nicht mehr Krankenschwester heißen, reformiert die Bundesregierung nun bereits zum 5. Mal seit ihrer Gründung die Ausbildung in der Pflege und damit auch den Pflegeberuf an sich. Dieses Mal wird es eine grundlegende Veränderung geben. Angestrebtes Ziel der Pflegeberufereform ist nichts weniger als die Zusammenlegung der bisher getrennt voneinander ausgebildeten Pflegeberufe in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege in eine generalistische Pflegeausbildung. Diese Zusammenlegung stellt Einrichtungen und deren Praxisanleitende sowie Pflegeschulen und deren Lehrende vor besondere Herausforderungen. Neben dem Ansatz der Generalistik beinhaltet das 2020 in Kraft tretende Pflegeberufegesetz (PflBG) auch die Einführung von Vorbehaltstätigkeiten und eines grundständigen Pflegestudiums sowie eine grundsätzliche Aufwertung der Praxisanleitung.

Kursdauer

ca. 60 Minuten

Inhalte

  • 2. Reform innerhalb von 15 Jahren
  • Steigerung der Attraktivität unter veränderten Bedingungen
  • Ein neues Berufsbild entsteht
  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung regelt Struktur der Ausbildung
  • Praxisanleitung gewinnt (noch mehr) an Bedeutung
  • Sonderwege bleiben möglich
  • Was ist sonst noch neu?
  • Berichtigte Kritik, aber positive Grundstimmung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für diesen Kurs gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Lernziele

  • Ihnen sind die Gründe für eine neue Pflegeausbildung bewusst.
  • Sie kennen die Struktur und den Aufbau der neuen Pflegeausbildung.
  • Sie nehmen die Bedeutung der Praxisanleitung in der neuen Pflegeausbildung wahr.
  • Ihnen sind weitere Besonderheiten der neuen Pflegeausbildung ab 2020 bekannt.

Referenten

Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Elisabeth/Prosper-Hospital
Jan-Philipp Schlichtmann
Berufspädagoge im Gesundheitswesen M.A., Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger

Abschluss

RbP, Zertifikat

Format

Interaktive Elemente

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Praxisanleiter

Thema

Pflegeexpertise

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Grundlagen neue Pflegeausbildung“

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.