Startseite / Katalog / Die Rolle des Praxisanleiters – Erwartungen kennen und reflektieren

Die Rolle des Praxisanleiters – Erwartungen kennen und reflektieren

Dieser Kurs erläutert die Grundlagen von sozialen Rollen und nimmt dann konkret Bezug zur Rolle des Praxisanleiters. Er schließt ab mit der Stellenbeschreibung, die im Berufskontext das Mittel schlechthin ist, Rollenerwartungen transparent zu machen und so Konflikten im Berufsalltag vorzubeugen.

Produkt nicht einzeln erhältlich.

Erhältlich als Teil folgender Produkte:

Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

Jeder Mensch übernimmt täglich privat wie beruflich Rollen, ohne dass ihm das häufig bewusst ist. Und auch die Erwartungen, die von außen an eine Rolle herangetragen werden, sind beim Rolleninhaber mehr oder weniger bewusst und widersprechen manches Mal seinen Vorstellungen und seinem Rollenverständnis, was dann zu inneren Konflikten beim Rolleninhaber führt. Soziale Rollen sind die Grundlage für das Zusammenleben und -arbeiten mit anderen Menschen. Sie werden durch Erziehung und Sozialisation gelernt und sind oft tief verankert. Für den Einzelnen ist es deshalb wichtig, sich immer wieder sehr bewusst mit den innehabenden Rollen und ihren Erwartungen auseinanderzusetzen. Praxisanleiter haben – neben den privaten Rollen – weitere berufliche Rollen inne, die nicht selten auch in Konkurrenz zueinanderstehen. Und innerhalb der Rolle Praxisanleiter werden vielfältige und sich widersprechende Erwartungen von außen an den Praxisanleiter herangetragen. Dieser Kurs erläutert die Grundlagen von sozialen Rollen und nimmt dann konkret Bezug zur Rolle des Praxisanleiters. Er schließt ab mit der Stellenbeschreibung, die im Berufskontext das Mittel schlechthin ist, Rollenerwartungen transparent zu machen und so Konflikten im Berufsalltag vorzubeugen.

Kursdauer

ca. 60 Minuten

Inhalte

  • Soziale Rolle – die theoretischen Grundlagen
  • 4 Fragen zu sozialen Rollen
  • Die Rolle des Praxisanleiters
  • Stellenbeschreibung
  • Inhalte einer Stellenbeschreibung
  • Vorteile einer Stellenbeschreibung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für diesen Kurs gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Lernziele

  • Sie können Ihre wichtigsten sozialen Rollen benennen, die Erwartungen an diese Rollen sehen und kritisch bewerten.
  • Sie können den Begriff der sozialen Rolle definieren und die Bedeutung für Systeme erklären.
  • Sie wissen, wie Rollenverhalten entsteht und wie abweichendes Verhalten sanktioniert wird.
  • Sie können Interrollen- von Intrarollenkonflikte unterscheiden und mögliche Lösungen aufzeigen.
  • Sie können die Rolle des Praxisanleiters konkret beleuchten und Erwartungen abfragen.
  • Sie wissen um die Bedeutung und Inhalte von Stellenbeschreibungen.

Referenten

Christine Keller, M.A.
Systemische Beratung, Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Systemische Beraterin, selbstständige Fachautorin, Dozentin und Trainerin

Abschluss

RbP, Zertifikat

Format

Interaktive Elemente

Kompatibilität

Desktop, Mobile, Tablet

Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Praxisanleiter

Thema

Pflegeexpertise

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Rolle des Praxisanleiters – Erwartungen kennen und reflektieren“

Angebot anfordern

Bei bei der Buchung der Lernplattform für Ihr Unternehmen können Sie von Mengenrabatten profitieren. Bitte tragen Sie ein, wie viele Nutzer Sie für den Kurs registrieren möchten. Sie erhalten in Kürze Ihr individuellen Angebot.